Der Blog von Blumen & Biester

Montag, 17. Juni 2013

Miss Gorgy reist nach Kanada

Darf ich vorstellen? Das hier ist Miss Gorgy. Sie hatte dankenswerter Weise gerade noch Zeit für zwei Fotos, bevor sie uns in Richtung Kanada verläßt. 

Miss Gorgy - ein strahlendes Lächeln und ein kleines Geheimnis...
Mit Miss Gorgy bewegen sich die Gorgies in eine neue Dimension, denn Miss Gorgy hat eine Besonderheit: Außer, dass sie sich in etwas edlerem Design aus sandfarbenem Jeans und Stenzostoffen präsentiert, ist sie - wie alle weiblichen Wesen - vielschichtig. Wo hingegen ihren größeren Brüdern ein Bauch zum Füllen genügt, besitzt Miss Gorgy eine zusätzliche zweite Tasche am Rücken.

Trotzdem weiter In The Hoop - Miss Gorgy und ihre zusätzliche Handytasche.
In diese passen hervorragend IPhones oder Samsung Galaxys S1 bis S4 und - da sicherlich nicht nur ich eine persönliche Neigung zum Musikhören habe - auch mit angeschlossenem Kopfhörer. Da Miss Gorgy dezent gepolstert ist (das wird sie nicht gerne hören, aber es entspricht schlicht der Wahrheit), bietet sie den empfindlichen Smartphones einen gewissen Schutz vor Stürzen oder unübersichtlichen Riesenhandtaschen voller kratzig-harter Gegenstände wie Schlüsseln oder Nagelfeilen. Ansonsten nimmt Miss Gorgy gerne Kleingeld, Kreditkarten oder auch mal einen Lippenstift zu sich, womit sie eine sehr praktische Begleiterin bei Kurzausflügen in Stadt oder Supermarkt darstellt.
Es bleibt zu erwähnen, dass sich auch männliche Wesen dieser Linie in der Entwicklung befinden, aber die sind eben leider ein ganz kleines bißchen langsamer ;-)