Der Blog von Blumen & Biester

Dienstag, 24. Januar 2017

Macht Euch auf die Socken Socken!

Das zweite Projekt unserer Grundschul-AG waren die guten alten Sockenpuppen. Hierfür habe ich aufgrund des fellähnlichen Charakters Kuschelsocken in vielen verschiedenen Farben besorgt - die, die nicht auserwählt und zum Leben erweckt wurden, weilen heute noch an verschiedensten Familienfüßen und warten auf ihre Chance. Die meisten, die den Sprung in ihre neue Daseinsform geschafft haben, könnt Ihr hier sehen:

 
Tatsächlich glaube ich mittlerweile, dass wir hiermit auch den Grund für das scheinbare Verschwinden vieler Socken und Strümpfe bzw. das einzelne Verbleiben ihrer Partner gefunden haben. Es handelt sich bei Socken und Strümpfen nämlich um nichts weiter als das Larvenstadium der Sockenpuppen - ähnlich wie bei Raupe und Schmetterling. Wenn der Zeitpunkt der Metamorphose gekommen ist, vermutlich ausgelöst durch einen Aufenthalt in der Waschmaschine, machen sich die frischgebackenen Sockenpuppen mit dem Abwasser aus dem Staub und leben ein geheimes Leben im Untergrund oder in weit entfernten Ländern tief im Süden. Diese Theorie wird untermauert durch Funde im Zusammenhang mit mißglückten Fluchtversuchen, die tragischerweise sowohl Socke als auch Waschmaschinenpumpe das Leben kosteten. In unserem Kurs nun haben wir es aber geschafft, die Metamorphose risikolos umzusetzen und die entstandenen Sockenpuppen zum Bleiben zu überreden. Möglicherweise ergeben sich so auch ganz neue Perspektiven für die private Sockenhaltung und -nachzucht. Unsere noch sehr jungen Exemplare hier wollten aber vor allem eins: spielen! Und das durften sie auch. Im Rahmen unserer Adventsaufführung zeigten sie allerdings auch viel Disziplin und stellten in kürzester Zeit das etwa viertelstündige selbst verfasste Stück "Weihnachten für Anfänger" mit großem Erfolg auf die Beine.